Lehrstuhl für Strategie, Innovation und Kooperation

Prof. Dr. Timo Braun schließt Habilitation und Zwischenevaluation mit Erfolg ab

Ehemals als Post-Doc am Fachgebiet für Strategie, Innovation und Kooperation der TU Kaiserslautern tätig, ist Timo Braun noch vielen Kollegen/innen und Studierenden bekannt. Die hier initiierte Arbeit hat er seit 2016 als Juniorprofessor an der Freien Universität Berlin fortgesetzt. Am 10.07.2019 fand nun sein Habilitationsvortrag zum Thema „Feldkonfiguration durch Projekte — Wie projektbezogenes Organisieren das Framing von gesellschaftlichem Diskurs beeinflusst“ sowie eine Aussprache mit dem erweiterten Fachbereichsrat des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft an der Freien Universität Berlin statt. Dieser Termin setzte den Schlusspunkt des erfolgreichen Habilitationsverfahrens, dessen Kernstück die schriftliche Leistung darstellt. Diese besteht aus einer kumulativen Schrift mit 10 Fachpublikationen, die im Verlauf der vergangenen 5 Jahre in internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht wurden, und die unter das Mantelthema „Individuum – Organisation – Netzwerk: Eine Managementperspektive auf die Innovations- und Entrepreneurshipforschung“ gefasst wurden. Parallel zum Habilitationsverfahren hat Timo Braun auch entsprechend des Berliner Hochschulgesetzes das förmliche Zwischenevaluationsverfahren als Juniorprofessur verfolgt. Auch dieses Verfahren konnte am gleichen Tag erfolgreich abgeschlossen werden. Wir gratulieren dem Alumni des Fachgebiets recht herzlich, klasse Timo!

Zur Website: http://wiwiss.fu-berlin.de/braun

Zum Seitenanfang