Lehrstuhl für Strategie, Innovation und Kooperation

Symposium zum Leitthema Städtemanagement am 07. und 08. Mai 2015 (Villa Denis, Frankenstein)

Am 07. und 08. März 2015 lud der Lehrstuhl für Strategisches Management der TU Kaiserslautern zu seinem ersten Symposium zum Leitthema „Städtemanagement“ ein. Im Mittelpunkt stand dabei der rege Austausch zwischen Praxis und Wissenschaft.

Metropolregionen und Städte sind gekennzeichnet durch eine Vielzahl an politischen, öffentlichen und privatwirtschaftlichen Akteuren, deren Steuerungsstrukturen teilweise unterschiedlichen, oftmals konträren Logiken unterliegen. Trotzdem sind diese Akteure gezwungen, in verschiedenen Konstellationen zu kooperieren, um beispielsweise Konzepte zur Vermeidung von Unsicherheit und Risiko zu erarbeiten und eine zukunftsfähige Stadtplanung in den Bereichen Energie, Verkehr, Gesundheit, Nachhaltigkeit und Innovationen zu forcieren.

In Hinblick auf diese Herausforderungen referierten ForscherInnen der TU Kaiserslautern und andere renommierte WissenschaftlerInnen mit Führungskräfte bedeutender Unternehmen zu diversen Fragestellungen, u. a. Risikoforscher Prof. Dr. Dr. h.c. Ortwin Renn (Universität Stuttgart) sowie Patrick Wenz als Vertreter von IBM und Leiter im deutschsprachigen Raum zu ‚Smart Cities‘.

Als Fazit des Symposiums erläuterte Prof. Dr. Gordon Müller-Seitz: „Wir freuen uns über die positive Resonanz zur Veranstaltung und den regen Austausch bei den Paneldiskussionen. Dieses hochkarätig besetzte Netzwerk war eine gute Grundlage und Interaktionsplattform für den interdisziplinären Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis.“

Das Symposium des Lehrstuhls für Strategisches Management der TU Kaiserslautern unter dem Titel „Städtemanagement“ fand am Donnerstag, den 07. Mai 2015, und am Freitag, den 08. Mai 2015, in der Villa Denis, Frankenstein, statt. Insgesamt trafen TeilnehmerInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen, die an aktuellen Fragestellungen des Städtemanagements interessiert sind. Nähere Informationen zur Veranstaltung und zum Lehrstuhl finden Sie auf der folgenden Website: strama.wiwi.uni-kl.de

Zum Seitenanfang