Lehrstuhl für Strategie, Innovation und Kooperation

Timo Braun als Juniorprofessor an die Freie Universität Berlin berufen

Zum Wintersemester 2016/17 ist Timo Braun als Juniorprofessor an die Freie Universität Berlin berufen worden. Die neu eingerichtete Juniorprofessur nimmt sich dringenden aktuellen Themen des Projektmanagements wie etwa scheiternden Großprojekten und projektbasierten Prozessen bei der Gründung von Start-Ups in Forschung und Lehre an. Timo Braun hat zuletzt als Habilitand am Lehrstuhl für Strategie, Innovation und Kooperation der Technischen Universität Kaiserslautern unter anderem zu den Auswirkungen von Großprojekten auf die lokale Wirtschaft und Gesellschaft geforscht. Dies umfasste beispielsweise auch die Langzeitfolgen der FIFA WM 2006 in Kaiserslautern, das Großbauprojekt „K“ in Lautern und die Entstehung des Militärkrankenhauses in Landstuhl. Bei seiner Forschung wurde er im laufenden Jahr auch vom TU Nachwuchsring mit einem Einzelstipendium gefördert. Neben den Aktivitäten in der Forschung hat Prof. Braun seine Qualifikationen im Bereich des Projektmanagements auch im Rahmen der Lehre an der TU Kaiserslautern systematisch weiterentwickelt. Dies beinhaltet etwa eine neu konzipierte Master-Vorlesung „Managing Temporary Organizations“, ein Forschungsseminar zu „Mega-Projects“ sowie eine neue Vertiefungsrichtung „Organisation von Temporärem“ im Fernstudiengang Ökonomie und Management des Distance and Independent Studies Center (DISC). Weiterführende Informationen zur Juniorprofessur für Projektmanagement finden Sie unter http://timobraun.com sowie auf Twitter @ProfBraunPM.

Zum Seitenanfang